Entspannen in weiter Natur und nostalgischer Umgebung

Terschelling Hotel ist ein 3-Sterne Apartment-Hotel, das mit dem Ökolabel „Green Key“ (Grüner Schlüssel) in der Goldkategorie und dem Gütezeichen „Waddengound“ (Wattgold) ausgezeichnet wurde. Dank des als UNESCO-Weltnaturerbe deklarierten Wattenmeers und dem Naturschutzgebiet „de Boschplaat“, die gleich um die Ecke des Hotels liegen, sind Erholung und Entspannung garantiert. Für den extra Verwöhnfaktor sorgt dann unsere Sauna. Unsere Appartements befinden sich auf der ersten Etage des Hotels und im Erdgeschoss, wobei letztere über jeweils eine Terrasse verfügen. Als zusätzliche Option stehen Ihnen Appartements mit Badewanne und Dusche oder mit Sauna zur Auswahl.

Terschelling Hotel Tjermelân
Ökolabel „Green Key“
Gütezeichen „Waddengoud“
Weltnaturerbe Wattenmeer
Naturschutzgebiet „de Boschplaat“
Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten

Reisen Sie mit dem Auto an? Parken ist auf einen der vielen (ausreichenden) Parkmöglichkeiten rings um den Ferienpark kostenfrei möglich. Der Ferienpark selbst ist eine autofreie Zone.

Nachhaltigkeit ist eine gesellschaftliche Verantwortung

Nachhaltigkeit ist eine gesellschaftliche Verantwortung

 

Schon bei der Ankunft können Urlaubsgäste sehen, dass im Ferienpark Tjermelân sorgsam mit der besonderen Natur, in deren Mitte er gelegen ist, umgegangen wird. Auf den Dächern der Anlage befinden sich Solarmodule, die den größten Teil der Energieversorgung des gesamten Parks übernehmen. Außerdem wurden besondere Maßnahmen ergriffen, um „Lichtverschmutzung“ vorzubeugen. Von uns ging der Anstoß zur Ernennung von Terschelling zum Dark Sky Park aus. Der Sternenhimmel über der relativ isoliert gelegenen Insel Terschelling ist beispiellos und Tjermelân trägt mit dem Einsatz spezieller Beleuchtung seinen Teil dazu bei. Nicht zu vergessen ist auch unsere soziale Verantwortung, der wir mit Sponsoring von lokalen und landesweiten Wohltätigkeitsorganisationen sowie einem Projekt zur Unterstützung der Berufserfahrung von Teenagern nachkommen. Weitere Verbesserungen befinden sich ständig in Planung, um noch bewusster mit dem Reichtum, der uns allen durch die Natur geschenkt wurde, umzugehen. Diese Einstellung wird auch durch den Erhalt einiger renommierter Gütezeichen reflektiert. So ist Tjermelân beispielsweise stolzer Besitzer des Gütezeichens „Green Key“ der Goldkategorie, das für den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen Energie und Wasser vergeben wird. Darüber hinaus führen wir das Gütezeichen „Waddengoud“ (Wattgold), wodurch Ihnen eine authentische Terschellinger-Erfahrung versichert wird, die die Sorge für die Umwelt und besondere Gastfreundschaft mit einbezieht. Zum Schluss möchten wir noch erwähnen, dass wir Teilnehmer des „Koploperprojects“ sind, mit dem sich eine kleine Gruppe Unternehmer für besondere Leistungen im Bereich der Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Verantwortung einsetzen.

 

Eigentlich hätten wir es auch kurz fassen können: Eine verantwortungsbewusstere Urlaubswahl als Tjermelân gibt es kaum.

Geschichte des Terschelling Hotels

Geschichte des Terschelling Hotels

Seit 1963 ist Tjermelân ein offizieller Campingplatz. Schon 1957 kampierten Gäste auf dem Gelände des Bauernhofs der Familie T. Bakker. In 1986, dem Jahr, indem die Familie K.E. Kuiper den Park übernahm, wurden dann einige 30 m² große Holzchalets (stationäre Wohnwagen) aufgestellt. Dies wurde immer weiter ausgebreitet, so dass 1990 achtzehn neue Chalets hinzukamen. Im Jahre 1993 wurde dann der Schritt unternommen, ein Appartementkomplex mit sechs Appartements (4 Sterne) und zehn Studios sowie einem Restaurant, einer Rezeption und einem Waschsalon zu erbauen. Seit 2010 beherbergt das Restaurant auch die Rezeption, deren ehemalige Räumlichkeit nun verschiedenen Aktivitäten dient, wie beispielsweise der Animationen während der Sommermonate. 2010 verwandelte ein weiterer Umbau das ehemalige Toilettengebäude, das nur noch als Lager und zur Aufbewahrung von Spielzeug diente, in eine moderne Sauna.

 

Zu diese Seite optimal funktionieren zu lassen, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Politik.