Lies Terschelling

Das Dorf Lies besteht im Wesentlichen aus einigen Gehöften und Wohnhäusern entlang des Terschellinger „Hoofdwegs“.
Im Nordosten von Lies, an der Grenze zum Dorf Hoorn, befindet sich ein kleines Erlenwäldchen mit dem Namen „Lergerbos“. „Lerger“, so werden die Einwohner des Dorfes Lies von den übrigen Insulanern genannt. In den Dünen im Norden von Lies liegt das weitläufige Naturschutzgebiet „de Koegelwieck“. Auf der im Südwesten des Reservates befindlichen „Liesinger/Liesterplak“ fahren die Bewohner des Dorfes Lies im Winter gern Schlittschuh.

Zentrum der staatlichen Forstverwaltung

Zentrum der staatlichen Forstverwaltung

In Lies befindet sich das Hauptquartier der staatlichen Forstverwaltung, durch die verschiedene Aktivitäten organisiert werden und von wo aus viele Ausflüge losgehen.