Natur

Natur

Zu den reizvollsten Seiten Terschellings gehört die weitläufige Natur, die ganz ohne Zäune und Begrenzungen zu ausgiebigen Wander- und Fahrradtouren einlädt. So unglaublich besonders und schön ist diese Naturlandschaft, das sie erst vor kurzem zum Weltnaturerbe ausgerufen wurde. Für leidenschaftliche Vogel- und Pflanzenkenner sowie für Menschen, die nach einer erholsamen Umgebung, weiter Natur und frischer Luft suchen, ist Terschelling ein attraktives Ziel - ein Ort zum Aufatmen.

 

Terschelling bietet eine einzigartige Kombination aus weitläufiger Natur und dem Fakt, dass es praktisch unmöglich ist, sich zu verlaufen. Von keinem Punkt der Insel aus ist die Nordsee weit entfernt und hat man sich den Küstenverlauf einmal eingeprägt, ist der Weg nach Hause schnell gefunden. Außerdem findet sich überall in der ausgedehnten Dünenlandschaft immer eine Düne, die hoch genug ist, um nicht nur eine fantastische Aussicht über die ganze Insel, sondern auch alle umliegenden Inseln und an klaren Tagen sogar das Festland zu bewundern.

 

Ideal also, sollte Ihnen der Sinn danach stehen, sich ganz allein auf der Welt zu fühlen, aber ohne gleich vom Weg abzukommen.

 

Auf Terschelling befinden sich einige ausgewiesene Naturschutzgebiete, wie das weltberühmte „de Bosplaat“ und das Cranberry-Paradies „De Koegelwieck“ – alle in der Nähe von Tjermelân (10 Minuten mit dem Fahrrad). Eigentlich befindet man sich aber überall auf Tjermelân mitten in der Natur. Die herrliche Dünenlandschaft gleich neben dem Ferienpark ist nicht weniger faszinierend, als die schönsten Naturschutzgebiete der Insel. Es braucht nur einige Schritte aus dem Park heraus und schon steht man mitten in der Natur. Nach nur einigen hundert Metern in die andere Richtung, ist schon der „Waddendijk“ erreicht, der eine großartige Aussicht auf ein Naturschutzgebiet von Weltklasse mit einer Vielfalt an Vögeln und einzigartigen Gezeiten bietet.